Nachhaltige Entwicklung

«Nachhaltige Entwicklung» bedeutet die Verbindung von wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, gesellschaftlicher Solidarität und ökologischer Verantwortung. Eine nachhaltige Entwicklung beachtet die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und umweltrelevanten Ansprüche gleichwertig, langfristig und vernetzt. Damit werden den heutigen und künftigen Generationen Lebensqualität und Handlungsspielräume erhalten.

Diese heute allgemein anerkannte Auslegung von nachhaltiger Entwicklung geht auf die so genannte «Brundtland-Definition» der Vereinten Nationen von 1987 zurück: «Eine nachhaltige Entwicklung vermag die Bedürfnisse der heutigen Generation zu decken, ohne den künftigen Generationen die Möglichkeiten zu nehmen, ihre eigenen Bedürfnisse zu decken».

Nachhaltige Entwicklung

Gemeinderat und Verwaltungsleitung der Gemeinde Eggenwil lassen sich bei der Beurteilung von Projekten soweit als möglich von den Grundprinzipien der «nachhaltigen Entwicklung» leiten. Meist handelt es sich dabei um Bauvorhaben für Gebäude und Infrastrukturen sowie Projekte zur Gestaltung des öffentlichen Raums.

Mehr Informationen zur «nachhaltige Entwicklung» finden Sie u.a. auf der Homepage des Bundesamtes für Raumentwicklung.