Gemeindemitteilung vom 07.09.2018

Auf den Spuren der historischen Kirche Eggenwil – Einladung zum Kirchenfest für die ganze Bevölkerung am 23. September; Feuerverbot im Wald und an Waldrändern ist aufgehoben – Mahnung zur Vorsicht; Neue Luftbilder der Gemeinde; Frohburg-Fest am Samstag, 15. September; Verfallsanzeigen Steuern – fristgerechte Bezahlung lohnt sich; Erteilte Baubewilligung; Feuerwehrhauptübung am 22. September; Pauschalbeitrag 2018 an das Feuerwehrwesen; Gemütliche Raclette-Abende in der Waldhütte am 28. und 29. September; Sportverein Eggenwil bietet erneut eine Bewegungslandschaft für Kleinkinder an; Pilzkontrollen noch bis 5. November; Geschwindigkeitskontrolle auf der Kantonsstrasse

 

Auf den Spuren der historischen Kirche Eggenwil – Einladung zum Kirchenfest für die ganze Bevölkerung am 23. September

Pfarrkirche Eggenwil  Kirchenbezirk Eggenwil, 1965  Kirchenbezirk Eggenwil, Federzeichnung von L. Mayer um 1750 

Eggenwil, damals «Egenwîlare» genannt, wurde erstmals 1064 im Güterverzeichnis des Klosters Muri erwähnt. Die 1140 erstmals beschriebene katholische Kirche zu St. Laurentius in Eggenwil zählt zu den ältesten Gotteshäusern im Freiamt. Die Pfarrkirche war bis Mitte des 20. Jahrhunderts auch das Zentrum des katholischen öffentlichen Lebens in Widen, und auf dem alten Friedhof Eggenwil fanden bis dahin ebenso die Widner ihre letzte Ruhestätte. Das unter kantonalem Denkmalschutz stehende Kirchenensemble – Kirche, Pfarrhaus und Rebhüsli – gilt noch heute als kultur- und baugeschichtliches Wahrzeichen der Gemeinde.

Am Sonntag, 23. September, lädt die römisch-katholische Kirchgemeinde Eggenwil-Widen die Bevölkerung von Eggenwil und Widen unter dem Motto «Auf den Spuren der historischen Kirche Eggenwil» zu einem Kirchenfest ein. Um 10 Uhr findet der Festgottesdienst, musikalisch begleitet durch die ökumenische Kantorei ArsCantandi, statt. Um 11 Uhr ist die Bevölkerung zum Apéro mit Auftritt der Musikgesellschaft Eggenwil eingeladen. Anschliessend werden das Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis angeboten. Um 13 Uhr hält Dr. sc. Jonas Kallenbach der Denkmalpflege Aargau einen interessanten Vortrag über die Geschichte der historischen Pfarrkirche Eggenwil. Und nicht zuletzt werden alle Kinder und Jugendlichen mit viel Spiel und Spass einen spannenden Tag erleben. Das Organisationskomitee freut sich auf zahlreiche Besucher.

Feuerverbot im Wald und an Waldrändern ist aufgehoben – Mahnung zur Vorsicht

Rückstufung der Waldbrandgefahr von Stufe 4 auf 3 (erhebliche Gefahr) – Feuerverbot im Wald und an Waldrändern wird aufgehoben

Aufgrund der tieferen Temperaturen und der Niederschläge der vergangenen Tage wurde diese Woche das Feuerverbot im Wald und an Waldrändern aufgehoben. Dennoch sind weiterhin Vorsichtsmassnahmen erforderlich:

Der Gemeinderat dankt den Einwohnerinnen und Einwohnern für das stets gezeigte Verständnis und die disziplinierte Einhaltung der angeordneten Massnahmen. Durch weiterhin verantwortungsbewusstes Verhalten trägt die Bevölkerung dazu bei, Brände zu verhindern.

Merkblatt AGV – Rückstufung Gefahrenstufe von 4 auf 3 per 04.09.2018

Neue Luftbilder der Gemeinde

Luftbild_Eggenwil_20.06.2018_01.jpg  Luftbild_Eggenwil_20.06.2018_07.jpg  Luftbild_Eggenwil_20.06.2018_09.jpg

Anfang Mai 2005 wurden letztmals offizielle Luftaufnahmen der Gemeinde gemacht. Aufgrund der seither erfolgten regen Bautätigkeit liess der Gemeinderat am 20. Juni 2018 durch die Hoch-Foto-Technik GmbH, Lutzenberg, aktuelle Flugaufnahmen anfertigen. Die Gemeinde Eggenwil hat die Bilder mit allen Verwendungsrechten erworben und stellt diese wiederum frei und kostenlos zur Verfügung. Die Fotos können auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Entdeckungsreise abgerufen werden. Auf Wunsch werden die Bilder auch mit hoher Originalauflösung (bis ca. 36 MB) durch die Gemeindekanzlei abgegeben.

Frohburg-Fest am Samstag, 15. September

Restaurant Frohburg d'Häx - Frohburg-Fest am Samstag, 15.09.2018, unter dem Motto «50s Rockabilly Party»  Restaurant Frohburg d'Häx - Frohburg-Fest am Samstag, 15.09.2018, unter dem Motto «50s Rockabilly Party»

Am Samstag, 15. September, lädt das Restaurant Frohburg d'Häx zum Frohburg-Fest unter dem Motto «50's Rockabilly Party» ein. Die Veranstaltung findet ab 14 Uhr bis am Sonntag, 2 Uhr, im Festzelt auf dem südlichen Umgelände des Restaurants statt. Mit Würsten und Hamburgern vom Grill wird für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Stimmung verspricht die Live-Rock'n'Roll-Show der Band «The Rockets» ab 21 Uhr.

Der Gemeinderat hat den Gastgebern Iwona und Oliver Bühler gestützt auf § 14 Abs. 4 des Polizeireglements die Ausnahmebewilligung für das Spielen von Musik oder die Benutzung von Lautsprechern im Festzelt respektive Freien bis spätestens 24 Uhr erteilt. Ansonsten hat sich der Gastwirtschaftsbetrieb an die ordentlichen Öffnungszeiten zu halten, das heisst der Betrieb ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 2 Uhr zu schliessen. Für die Verkehrssicherheit sorgen die Feuerwehr Eggenwil sowie ein privater Sicherheitsdienst.

Restaurant Frohburg d'Häx – Einladungsflyer Frohburg-Fest vom 15.09.2018

Verfallsanzeigen Steuern – fristgerechte Bezahlung lohnt sich

Die Steuerpflichtigen erhalten Mitte September eine Anzeige für noch offene provisorische Kantons- und Gemeindesteuern des laufenden Jahres. Damit wird angezeigt, welche Beträge bereits bezahlt beziehungsweise was dem Steuerkonto gutgeschrieben wurde. Der Restbetrag ist per Ende Oktober 2018 zur Zahlung fällig.

Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich, denn ab dem 1. November 2018 wird aufgrund der kantonalen Gesetzgebung auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5,1 Prozent berechnet. Im November werden offene Steuern gemahnt. Besteht im Januar 2019 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden. Sollte der provisorisch fakturierte Betrag gemäss eigener Berechnung wesentlich zu hoch sein, ist mit der Abteilung Steuern (Telefon 056 641 90 95 oder steuern@eggenwil.ch) Kontakt aufzunehmen. Bei wesentlichen und begründeten Abweichungen ist eine Anpassung der Rechnung möglich. Wer die Steuern nicht vollständig bis 31. Oktober 2018 bezahlen kann, wird gebeten, sich frühzeitig bei der Abteilung Finanzen (Telefon 056 641 90 94 oder finanzen@eggenwil.ch) zu melden, damit ein Ratenzahlungsplan vereinbart werden kann. Zu viel bezahlte Steuern werden mit der Veranlagung und definitiven Abrechnung mit Zins zurückbezahlt oder an eine andere Steuerforderung angerechnet. Der Zins für Überzahlungen beträgt im Jahr 2018 0,1 Prozent. Für die Bezahlung der Steuern 2018 sind ausschliesslich die dafür abgegebenen Einzahlungsscheine zu verwenden. Der Gemeinderat dankt für die fristgerechten Steuerzahlungen.

Erteilte Baubewilligung

Unter Auflagen und Bedingungen hat der Gemeinderat André Heinrich, Eggenwil, die Baubewilligung für die Überdachung des Terrassen-Sitzplatzes mit Glasdach und Markise an der Westfassade des EFH Gebäude Nr. 350, Parzelle Nr. 838, Buechstrasse 5, erteilt.

Feuerwehrhauptübung am 22. September

Feuerwehr Eggenwil  Hauptübung Feuerwehr Eggenwil 2018

Unter dem Motto «Sicherheit vor Ort erleben – Feuerwehr ist mehr als Feuer löschen» scheut die Ortsfeuerwehr Eggenwil auch dieses Jahr keine Mühe, der Bevölkerung einen interessanten Einblick in ihre wichtigen Aufgaben – Sichern, Halten, Schützen und Bewältigen – zu gewähren. So sind die Eggenwilerinnen und Eggenwiler herzlich zur diesjährigen Hauptübung am Samstag, 22. September, eingeladen. Ab 14 Uhr führt die Feuerwehr auf dem Schulhausplatz vor, wie ein Flash-Over (Feuersprung) frühzeitig erkannt und richtig behandelt wird. Weiter werden die Hilfsmittel Lüfter, Rettungssäge sowie die Absturzsicherung für Rettungskräfte im Einsatz demonstriert. Zudem erwartet die Kinder ein spannender Erlebnisparcour.

Anschliessend ist die Bevölkerung zu einem Apéro eingeladen, bei welchem die Verantwortlichen der Feuerwehr auch gerne für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Kommandant Thomas Hausherr, das Kader und die Mannschaft freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme. Der nachstehend abrufbare Einladungsflyer wird demnächst allen Haushaltungen zugestellt.

Feuerwehr Eggenwil – Einladungsflyer Hauptübung 2018

Pauschalbeitrag 2018 an das Feuerwehrwesen

Die Gemeinden erhalten von der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) Subventionen gemäss der Verordnung über die Beitragsleistung aus dem Fonds zur Verhütung und Bekämpfung von Feuerschäden (Feuerfondsverordnung), die entweder auf Gesuch hin im Einzelfall (Feuerwehrfahrzeuge, -material und -lokale) oder als jährliche Pauschalbeiträge (theoretische Investitionskosten für allgemeines Feuerwehrmaterial wie persönliche Ausrüstung, Wasserversorgungs- und Hydrantenanlagen oder Versicherungen) ausgerichtet werden. Gemeinden mit eigenständiger Feuerwehr, die das bestehende Rationalisierungspotenzial nicht nutzen, werden die Beitragssätze massiv gekürzt.

Wie die AGV mitteilt, erhält die Gemeinde Eggenwil für das Jahr 2018 einen Pauschalbeitrag von 12 015 Franken (Vorjahr 10 680 Franken) an das Feuerwehrwesen. Weil die Gemeinde das Rationalisierungspotenzial nach wie vor ausschöpft, steht ihr der volle ordentliche Beitrag von 45 (40) Prozent der theoretischen Investitionskosten der Grössenklasse II von 26 700 Franken zu.

Gemütliche Raclette-Abende in der Waldhütte am 28. und 29. September

Waldhütte Eggenwil  Musikgesellschaft Eggenwil – Raclette-Abende in der Waldhütte am 28. und 29. September

Die Musikgesellschaft Eggenwil lädt die Bevölkerung am Freitag, 28. September, ab 18 Uhr und am Samstag, 29. September, ab 17 Uhr, zum traditionellen Raclette-Abend in der Waldhütte ein. Die Gäste erwartet ein frisch zubereitetes Raclette, auf Wunsch auch à discrétion. Ausserdem lädt eine Outdoor-Bar zum gemütlichen Verweilen ein.

Der Gemeinderat hat die Bewilligung für die Verlängerung der Öffnungszeit jeweils bis 2 Uhr erteilt und diese mit den üblichen Auflagen bezüglich Lärm- und Brandschutz sowie der Alkoholabgabe an Jugendliche verbunden. Reservationen nimmt Präsident Nicola Altschul gerne unter Telefon 079 672 77 88 oder nicola.altschul@gmx.ch entgegen.

Musikgesellschaft Eggenwil – Einladungsflyer Raclette-Abende 28. und 29.09.2018

Sportverein Eggenwil bietet erneut eine Bewegungslandschaft für Kleinkinder an

Kinder haben andere Bewegungsbedürfnisse als Erwachsene. Im Baby- und Kindesalter geht es darum, dass Bewegungsrepertoire zu erweitern sowie Grundlagen für spezifische grob- und feinmotorische Fertigkeiten zu entwickeln. Die kindlichen Bewegungsbedürfnisse drücken sich in den Grundformen der Bewegung aus. Die Bewegungslandschaft soll spielerisch, integrativ und erlebnisorientiert gestaltet sein.

Auch kommenden Winter bietet der Sportverein Eggenwil in der Turnhalle die Bewegungsförderung im Vorschulalter an den Sonntagen, 14. Oktober, 18. November und 2. Dezember 2018 sowie 20. Januar, 17. Februar und 3. März 2019, jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr mit freiem Kommen und Gehen an. Jedes Kleinkind muss von einer erwachsenen Betreuungsperson begleitet werden. Zur Deckung der Unkosten wird ein kleiner Beitrag von fünf Franken pro Anlass und Kind erhoben. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Ansprechperson ist Romana Studer unter Telefon 079 344 48 63.

Sportverein Eggenwil – Einladungsflyer Bewegungslandschaft Kleinkinder 2018/19

Pilzkontrollen noch bis 5. November

Die Pilzkontrollen finden noch bis am 5. November im Werkhof Bremgarten, Augraben 1, jeweils am Mittwoch, Samstag und Sonntag von 17 bis 18 Uhr statt. Auskünfte erteilen Yolanda Guglielmo, Bremgarten, Telefon 056 633 46 81 oder Ewald Wagner, Zufikon, Telefon 056 633 39 42. Kontrollen ausserhalb der offiziellen Zeiten sind nach telefonischer Vereinbarung mit den erwähnten Pilzexperten möglich. Weitere Informationen zur Pilzkontrolle können unter www.vapko.ch abgerufen werden.

Geschwindigkeitskontrolle auf der Kantonsstrasse

Am 30. August führte die Regionalpolizei Bremgarten zum sechsten Mal in diesem Jahr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Hauptstrasse, diesmal auf Höhe Liegenschaft Badenerstrasse 24 in Fahrtrichtung Baden, durch. Zwischen 7.50 und 10.20 Uhr haben von 340 gemessenen Fahrzeugen deren 68 oder 20 Prozent die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Die gefahrenen Geschwindigkeiten der Übertretungen ergaben nach Abzug der Messtoleranz von 3 km/h folgendes Bild: Zwischen 51 bis 55 km/h: 47 Übertretungen, zwischen 56 bis 60 km/h: 12 Übertretungen, zwischen 61 und 65 km/h: sieben Übertretungen und zwischen 66 bis 74 km/h: zwei Übertretung. Der schnellste Lenker war mit einer toleranzbereinigten Geschwindigkeit von 68 km/h unterwegs. Dieser und ein weiterer Fahrzeugführer wurden an die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten verzeigt.

Gemeindekanzlei Eggenwil
Walter Bürgi, Gemeindeschreiber
Eggenwil, 7. September 2018

P Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese Nachricht drucken.
Die Gemeindemitteilungen und amtlichen Publikationen stehen jederzeit auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Aktuelles/Archiv zur Verfügung. Im Archiv sind sämtliche Ausgaben seit Anfang 2004 über eine Suchfunktion nach Stichworten und/oder nach Jahr/Monat abrufbar.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen