Volksabstimmung und kommunale Wahl vom 10.02.2019

Resultate der eidgenössischen Volksabstimmung und Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats (2. Wahlgang)

 

Wahlbüro Eggenwil

Heute Sonntag, 10. Februar 2019, wurden den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern die folgenden Vorlagen zum Entscheid unterbreitet:

Eidgenössische Vorlage

1) Volksinitiative vom 21. Oktober 2016 «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative

Kommunale Wahl

2) Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 (2. Wahlgang)

Ergebnisse

Das Gemeindewahlbüro hat die Auszählung der Stimm- und Wahlzettel abgeschlossen, die Abstimmungs- und Wahlprotokolle erstellt und die Ergebnisse der Staatskanzlei übermittelt. Die Eggenwiler Stimmbeteiligung beträgt bei der eidgenössischen Volksabstimmung 49,0 Prozent und bei der Gemeinderats-Ersatzwahl 47,7 Prozent. Nachstehend werden die kommunalen Resultate (Gemeindeprotokolle als PDF-Dokumente) veröffentlicht:

Eidgenössische Volksabstimmung

Eidgenössische Volksabstimmung vom 10.02.2019 – Gemeindeprotokoll Eggenwil

Die Eggenwiler Stimmberechtigten haben die Zersiedelungsinitiative abgelehnt.

Über die folgenden Links können Sie die Ergebnisse auf Stufe Kanton und die Hochrechnungen/Endresultate auf Stufe Bund abrufen:

Die kantonalen Resultate finden Sie auf der Website der kantonalen Verwaltung. Erste Bezirksresultate sind ab ca. 12 Uhr zu erwarten.

Ab ca. 14 Uhr sind Analysen, erste Hochrechnungen und schliesslich die Endresultate auf der Homepage des Bundes abrufbar.

Kommunale Ersatzwahl Gemeinderat (2. Wahlgang)

Ersatzwahl Gemeinderat, 2. Wahlgang vom 10.02.2019 – Gemeindeprotokoll Eggenwil

Als Mitglied der Gemeindexekutive gewählt ist Gemeinderat André Heinrich.

Das Ergebnis der Gemeinderats-Ersatzwahl wird am kommenden Dienstag, 12. Februar 2019, im Bremgarter Bezirks-Anzeiger (amtliches Publikationsorgan der Gemeinde) publiziert. Allfällige Wahlbeschwerden gemäss den §§ 66, 68 und 71 Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) sind innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrunds, spätestens aber am dritten Tag nach Veröffentlichung des Wahlergebnisses eingeschrieben beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, einzureichen.

Freundliche Grüsse und einen schönen Sonntag

Gemeindekanzlei/Gemeindewahlbüro Eggenwil
Walter Bürgi, Gemeindeschreiber/Aktuar Wahlbüro
Eggenwil, 10. Februar 2019, 10.10 Uhr

P Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese Nachricht drucken.
Die Gemeindemitteilungen und amtlichen Publikationen stehen jederzeit auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Aktuelles/Archiv zur Verfügung. Im Archiv sind sämtliche Ausgaben seit Anfang 2004 über eine Suchfunktion nach Stichworten und/oder nach Jahr/Monat abrufbar.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen