Gemeindemitteilung vom 05.04.2019

Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 vom 19. Mai 2019 (1. Wahlgang) – Bekanntgabe der angemeldeten Kandidatin; Gratulation an Bruno Meier zum 15-jährigen Arbeitsjubiläum; Pflanzaktion am offengelegten und renaturierten Ibisguetbach zusammen mit der Schule; Waldumgang mit der Bevölkerung, ein Baum fürs Leben und 30-jähriges Jubiläum «Waldvilla Eggenwil» am 18. Mai; Erteilte Baubewilligungen; Stadtbibliothek Bremgarten wird weiterhin rege benützt; Hundekontrolle 2019; Übersetzübungen des Militärs; Ermässigung auf Badiabonnemente

 

Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 vom 19. Mai 2019 (1. Wahlgang) – Bekanntgabe der angemeldeten Kandidatin

Aufgrund der Demission von Gemeinderat Hanspeter Sieber hat die Gemeindebehörde die Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 auf den 19. Mai 2019 (eidgenössische Volksabstimmung) angesetzt. Bis zum Ablauf der Anmeldefrist heute Freitag, 5. April 2019, 12.00 Uhr, wurde folgende Person form- und fristgerecht als Kandidatin angemeldet:

Die Vorgeschlagene wird den Stimmberechtigten zusammen mit dem Wahlzettel schriftlich zur Kenntnis gebracht. Es ist jedoch nicht nur die genannte, auf dem separaten Informationsblatt aufgeführte Person wählbar. Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten.

Die Zustellung der Wahl- und Abstimmungsunterlagen an die Stimmberechtigten erfolgt in der Woche nach Ostern. Bei Gemeinderatswahlen leitet eine gewählte Stimmenzählerin oder ein gewählter Stimmenzähler das Wahlbüro.

Gratulation an Bruno Meier zum 15-jährigen Arbeitsjubiläum

Am 1. April 2004 trat Bruno Meier als Angestellter technische Betriebe und Schulhauswart in den Dienst der Gemeinde Eggenwil ein. Per 1. Dezember 2005 wurde er als Nachfolger von Paul Leuenberger zum Leiter technische Betriebe befördert. Seither zeichnet er für das Bauamt, den Friedhof und die allgemeinen technischen Dienste verantwortlich. Zu seinen umfangreichen Aufgaben gehören unter anderem auch die technische Leitung der Gemeindewerke Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Abfallwirtschaft und Elektrizitätsversorgung. Seit Anfang 2006 steht ihm Markus Belser als Stellvertreter und Schulhaus- sowie Waldhüttenwart zur Seite. Gemeinderat und Verwaltung danken Bruno Meier für seine stets engagierte, pflichtbewusste und kompetente Mitarbeit zum Wohl der Gemeinde herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Genugtuung bei seinen verantwortungsvollen Aufgaben.

Pflanzaktion am offengelegten und renaturierten Ibisguetbach zusammen mit der Schule

Pflanzaktion mit der Schule Eggenwil am offengelegten und renaturierten Ibisguetbach vom 29.03.2019. Bild: GK/bü  Pflanzaktion mit der Schule Eggenwil am offengelegten und renaturierten Ibisguetbach vom 29.03.2019. Bild: Fotografie Pedersen/Frederik Pedersen  Pflanzaktion mit der Schule Eggenwil am offengelegten und renaturierten Ibisguetbach vom 29.03.2019. Bild: Fotografie Pedersen/Frederik Pedersen

Nach der am 30. Oktober letzten Jahres erfolgten Vorabnahme des offen- und umgelegten Ibisguetbachs als viertes und letztes Teilprojekt «Gemeinde Eggenwil; Hochwasserschutzmassnahmen und Renaturierung» wurden am 27. und 28. März unter Einbezug der Schule die Uferböschungen sowie die Bachumgebung mit 900 ökologisch wertvollen heimischen Büschen und Sträuchern bepflanzt. Nähere Informationen mit Bildgalerie zu diesem gelungenen Anlass sind auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Aktuelles abrufbar. Bis Ende dieses Monats wird noch die Ansaat der Wildblumenwiesen respektive Ökoflächen vorgenommen. Die Schlussabnahme findet am 27. Juni statt.

Waldumgang mit der Bevölkerung, ein Baum fürs Leben und 30-jähriges Jubiläum «Waldvilla Eggenwil» am 18. Mai

«Waldvilla» Cheserholz Eggenwil  Traditionelles Pflanzen der «Geburtsbäume» anlässlich der Eggenwiler Waldumgänge  Waldumgänge Eggenwil unter der Leitung von Revierförster Urs Huber

Am Samstag, 18. Mai, lädt die Ortsbürgergemeinde Eggenwil die Bevölkerung zum traditionellen Waldumgang ein. Der Anlass beginnt um 13.30 Uhr bei der Waldhütte Cheserholz. Im Anschluss an den Apéro informieren Revierförster Urs Huber und Kreisförster Rolf Fankhauser während des Rundgangs über die Jungwaldpflege sowie den Naturschutz und die Artenvielfalt im Wald.

Um 16 Uhr bekommen auch am diesjährigen Waldumgang die jüngsten Eggenwiler Einwohnerinnen und Einwohner der Jahrgänge 2017 bis 2019 einen «Geburtsbaum» als Andenken geschenkt. Unter fachkundiger Anleitung durch Urs Huber können die Eltern zusammen mit ihren Sprösslingen «ihre» Flatterulme – den Baum des Jahres 2019 – in der Nähe der Waldhütte einpflanzen. Dazu erhalten die Kinder zur Erinnerung eine Urkunde mit den besten Wünschen für ihren künftigen Lebensweg: «So wie Dein Baum heranwächst, all seinen Naturgewalten trotzt, sich zu seiner vollendeten Grösse entwickelt und sein Leben weitergibt – so sollst auch Du heranwachsen, all Deinen Hindernissen trotzen und als zufriedener, glücklicher Mensch an Dein Ziel gelangen.»

Anschliessend sind alle herzlich zum gemütlichen Beisammensein bei Gratis-Wurst und -Getränk, musikalisch umrahmt durch die Musikgesellschaft Eggenwil, eingeladen, bevor Fritz Hausherr, Miterbauer der 1989 eingeweihten Waldhütte und ehemaliger Präsident der Forstkommission, um 18 Uhr über die Ereignisse von der Zeit der seinerzeitigen Jagdhütte bis zur heutigen «Waldvilla» mit interessanten Details und amüsanten Anekdoten erzählt.

Ortsbürger und Gemeinderat freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme an diesem besonderen Anlass für alle Generationen. Der nachstehende Einladungsflyer wird den Haushaltungen demnächst zugestellt. Die Eltern der neugeborenen Kinder haben bereits eine persönliche Einladung mit Anmeldetalon erhalten.

Einladungsflyer Waldumgang mit der Bevölkerung, ein Baum fürs Leben und Jubiläumsfeier «30 Jahre Waldvilla Eggenwil» vom 18.05.2019

Erteilte Baubewilligungen

Unter Auflagen und Bedingungen hat der Gemeinderat Baubewilligungen erteilt an:

Stadtbibliothek Bremgarten wird weiterhin rege benützt

Die Stadtbibliothek Bremgarten – per Anfang 2016 von einer Stiftung zu einer Abteilung der Stadt umgewandelt – hat die Bedeutung einer Regionalbibliothek und stellt einen wichtigen Bestandteil des Kultur-, Bildungs-, Informations- und Unterhaltungsangebots der Stadt wie auch der Region Bremgarten dar. Auch die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Eggenwil schätzen das Angebot und nehmen dieses rege in Anspruch. Wie dem Jahresbericht 2018 entnommen werden kann, haben 65 (Vorjahr: 70) in Eggenwil wohnhafte Personen Kundenausweise (Jahresabonnemente) bezogen und insgesamt 3038 (3455) Printmedien und Nonbooks ausgeliehen.

Eggenwil unterstützt diese wertvolle Dienstleistung alljährlich mit einem Gemeindebeitrag von 2000 Franken. Damit sind die in Eggenwil wohnhaften Benutzer denjenigen von Bremgarten gleichgestellt. Eggenwiler Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten das Jahresabonnement für Printmedien gratis (Nicht-Beitragsgemeinden 10 Franken). Erwachsene entrichten eine Jahres-Mitgliedergebühr (Abo Printmedien) von 35 Franken (Nicht-Beitragsgemeinden 50 Franken).

Hundekontrolle 2019

Ende April wird die Hundetaxe 2019 im Betrag von 120 Franken in Rechnung gestellt. Die Hundehalter sind gebeten, sämtliche Mutationen wie die Abgabe oder Übernahme eines Hundes, Adressänderungen seitens des Hundehalters oder auch den Tod eines Hundes bis 18. April der Abteilung Einwohnerdienste, Tel. 056 641 90 97 oder einwohnerdienste@eggenwil.ch, sowie in der nationalen Hundedatenbank «AMICUS» zu melden. Die Verwaltung wird folglich die entsprechende Mutation im Register vornehmen, und die Hundehalter erhalten keine unnötige Rechnung.

Übersetzübungen des Militärs

Während der Zeit vom 23. April bis 1. Mai führt die Truppe der G S 73 - VBA 73-1/19 Übersetzübungen an der Reuss beim Brückenkopf Eggenwil durch.

Ermässigung auf Badiabonnemente

Seit 2001 unterstützt die Gemeinde Eggenwil die Badi Isenlauf in Bremgarten mit einem jährlichen Betriebskostenbeitrag. Im Gegenzug profitiert die Eggenwiler Bevölkerung von um 10 Prozent vergünstigten 12-er sowie Sommer- und Winterabonnementen. Die Ermässigungsgutscheine können am Schalter der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Gemeindekanzlei Eggenwil
Walter Bürgi, Gemeindeschreiber
Eggenwil, 5. April 2019, 12.10 Uhr

P Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese Nachricht drucken.
Die Gemeindemitteilungen und amtlichen Publikationen stehen jederzeit auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Aktuelles/Archiv zur Verfügung. Im Archiv sind sämtliche Ausgaben seit Anfang 2004 über eine Suchfunktion nach Stichworten und/oder nach Jahr/Monat abrufbar.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen